Ökumene – gelebt, gerockt und stets am Weiterrollen

Chor und Band des Ökumenischen Domgymnasiums Magdeburg, unterstützt von ConTakt, haben beim Evangelischen Kirchentag in Dresden ihr Publikum von den Sitzen geholt.

Musikalischer Höhepunkt des Auftritts auf der großen Bühne waren die Lieder von Ruhama sowie drei Stücke aus dem bekannten Film Sister Act. Schon seit mehreren Jahren tourt das Chor-Band-Projekt zu allen großen Kirchentagen, so Osnabrück 2008, Saarbrücken 2009 und München 2010. Im vorigen Jahr durch eine Fahrrad-Pilgertour von Berlin nach München verstärkt, lässt sich mit Fug und Recht sagen, dass sich da eine Tradition entwickelt hat – bei der ConTakt gern dabei ist. „Ökumene ins Rollen bringen“ wollen auch die ConTaktler.  So ist es nicht verwunderlich, dass bereits Pläne für den Kirchentag 2012 in Mannheim geschmiedet werden. Schließlich ist es notwendig, dass auch die Söhne Magdeburgs zeigen, was sie können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.