CoverChorale 2.1 – Traditionsreiches neu arrangiert

CoverChorale 2.1 – Traditionsreiches neu arrangiert

Die Straßen waren leer; wie schon lange die Kirchen… Menschen entfernten sich voneinander, konnten sich keine Resonanz mehr schenken, kamen nicht mehr an ihre Quellen. Die Pandemie 2020 und 2021 spaltet, schneidet ab und isoliert. ConTakt aber machte sich auf den Weg, einen Osterspaziergang. Und fand dabei: Ein neues musikalisches Genre, mit viel Resonanzvermögen, das zueinander bringt und integriert.

15 Musiker:innen haben die Corona-Situation genutzt, traditionsreiche Choräle aus den Kirchen-Gesangbüchern neu zu arrangieren, im heimischen Wohnzimmer einzuspielen und online zur Verfügung zu stellen. Entstanden ist: ConTakt CoverChorale – in der Version 2.1. 

Michelangelo Merisi da Caravaggio – The Musicians

So, wie wir’s spielen, haben es sich die Komponisten und Texter vor rund 400 Jahren doch vermutlich gedacht! Die waren dran an ihren Leuten und deren Musikgeschmack. Und wussten, was integriert und erhebt.  

ConTakt CoverChorale 2.1 ist:

  • Musik zum Mitsingen von Altbekanntem: ob als Einzelperson, Schola oder Kirchenchor.
  • Musik zum Mitspielen von spannend Neuem: ob mit kleinem Ensemble, Posaunen oder Band.
  • Musik zum Nachsingen: mit dem Handy-“Walkman”, am Notebookbildschirm, der heimischen Musikanlage.
  • Musik zum Nachspielen: mit Flöte, Gitarre, am Keyboard oder sogar Schlagzeug!

Es kann gelingen. Jeden Sonntag. Jeden Sonntag mehr. Mit Musik, durch Musik. 

Cart
  • No products in the cart.