GoSpiRo zur Wallfahrt auf der Huysburg

Die Zeit vergeht im Flug und inzwischen ist auch die GoSpiRo Gospeltour schon wieder Geschichte. Dieses Jahr waren vom 16. bis 25.08. ein Chor mit 20 Sängern plus 9-köpfiger Band an der Ostseeküste unterwegs, inkl. Percussion und zeitweise sogar einem Bläser-Quartett. Der musikalische Hintergrund reichte dabei vom „Profi-in-verrauchten-Jazzclub-Spieler“ bis zum „unter-der-Dusche-Sänger“. Ihren krönenden Abschluss fand die Tour wieder mit einem Konzert in Schwerin vor begeistertem Publikum, dass zunächst wegen Regengüssen nur einen kurzen Acapella-Auftakt zu hören bekam, bevor es dann richtig losging.
Wer GoSpiRo 2012 noch einmal erleben möchte: am Sonntag, 2.9. findet im Zwischenprogramm der Bistumswallfahrt von 13 bis 14 Uhr das „Heimatkonzert“ auf der großen Wiese des Klosters Huysburg statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.