Auch hier standen sie am Schluss alle

Manche lassen sich das Präludium Nr. 1 von Johann Sebastian Bach mit der Oberstimme von Charles Gounod bei ihren Weg zum Hochzeitsaltar spielen. Andere überlegen seit dem gestrigen Abend, sich den klassischen Kanon von Johann Pachelbel in der Fassung der NorbertusBläser aus Magdeburg für den letzten Weg zu bestellen. Die 25 jungen Leute gaben ein gefühlvolles Konzert, das ganz fetzig mit „The final countdown“ begonnen hatte. ConTakt war dabei und unterstütze bei der Logistik. Über 500 Euro konnten am Schluss an die ehrenamtliche Hosizarbeit der Magdeburger Malteser übergeben werden. Besonders gelungen: Filmmusik nur mit Posaune, Euphonium und Tuba. Max am Schlagzeug von Norbeat (vorn rechts) gab sein Bestes dazu.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.